Fanbesuch bei Weltklasse-Skispringer Marinus Kraus

am . Veröffentlicht in Aktuelles aus dem Ortsgeschehen

Marinus 03 Imitation Absprung35 kurze Beinpaare flitzen über zwei Stunden lang über das Holz-Parkett der Sporthalle und sorgten für Jubel, Trubel und Heiterkeit bei der Bundespolizeisportschule - mittendrin im Getümmel - Weltklasse Skispringer Marinus Kraus und sein Bundespolizei Skisprung Co-Trainer Christian Heim.

Grund für die Ausgelassenheit war ein Fanbesuch von Mädchen und Jungen der Oberaudorfer Grundschule, dem Heimatort von Marinus.  "Wir wollen, dass unsere Kinder nicht die Verbindung, den Bezug zu unseren Weltklasse-Sportlern aus unserem Dorf verlieren, nur weil sie aus sportlichen Gründen aktuell nicht bei uns wohnen", brachte Max Resch, dritter Bürgermeister von Oberaudorf, die Initiative für den Besuch auf den Punkt.

Die Initialzündung hierzu ging von einem freundschaftlichen Gespräch zwischen Oberaudorfs Bürgermeister, Hubert Wildgruber, und Marinus aus. Der Polizeiobermeister lud daraufhin spontan Kids der Grundschule zu einen "Blick hinter die Kulissen, wie Olympiasieger und Weltmeister trainieren und leben“ zu "seiner" Bundespolizeisportschule nach Bad Endorf ein.

Nach dem Motto "gesagt, getan", standen schon kurze Zeit später die Drittklässler samt Schulleiter Matthias Wiesensarter und weiteren Begleitern im Schlepptau "auf der Matte" des Wintersportleistungszentrums der Bundespolizei. Nach einer kurzen Begrüßung ging es sofort "zur Sache". Der 26jährige Weltklasse-Skispringer demonstrierte mit seinem Bundespolizei Skisprung Co-Trainer Christian Heim an fünf verschiedenen Stationen die unterschiedlichsten Varianten des Skisprungtrainings. Die Training-Simulation wurde dabei von dem ein oder anderen staunenden "Ahhh" oder überraschten "Cool" oder anerkennenden "echt Chillig" begleitet.

Im Anschluss daran konnten die Kids die diversen Trainingsstationen gleich selber testen. Dabei ließen sie durchaus koordinatives Geschick und gute Beweglichkeit aufblitzen. Für Lacher sorgte eine "Anzugsprobe" eines original Skisprunganzugs und -skis. Zu einer Runde "Marinus, sag die Wahrheit", hatten die kleinen Wintersportfreaks eine Vielzahl von Fragen im Gepäck. Dabei stellte sich heraus, dass der Bundespolizist Marinus Kraus von 1997 bis 2001 Schüler der Oberaudorfer Grundschule war.

Bei der folgenden "Blaulicht-Fahrt" über das Areal der Bundespolizeisportschule saß der für den WSV Oberausdorf startende Spitzensportler höchst persönlich am Lenkrad. Zum Schluss musste der Polizeimeister noch etliche Autogramme auf Karten, Blätter, T-Shirts oder auch Unterarme schreiben. Einhelliges Fazit des jungen Oberaudorfer Wintersport Fan-Delegation: "Das war ´ne echt coole Sache".

Quelle: Pressemitteilung Bundespolizeisportschule Bad Endorf / Torsten Neuwirth

pdfBundespolizei Kurzportrait Marinus Kraus

Bildergalerie

Informationen zur Polizeisportschule

Sportschul Wappen SchwarzDie Bundespolizei fördert in Bad Endorf bereits seit 1978 Spitzensportlerinnen und Spitzensportler bei der Bundespolizeisportschule im so genannten „Endorfer Modell“. Dieses Modell verbindet die sportliche Förderung mit einer soliden Ausbildung für den mittleren Polizeivollzugsdienst in der Bundespolizei. Derzeit werden bis zu 85 Sportlerinnen und Sportler in zwölf olympischen Wintersportarten betreut: Ski Alpin, Biathlon, Freestyle-Skiing, Nordische Kombination, Skispringen, Skilanglauf, Eisschnelllauf, Short Track, Bob, Rennrodeln, Snowboard und Skeleton.

Die Spitzensportförderung durch die Bundespolizei verfolgt das Ziel, junge talentierte Sportlerinnen und Sportler in der Ausübung des Spitzensports zu fördern und ihnen gleichzeitig eine dauerhafte berufliche Perspektive zu bieten. Nach Beendigung ihrer sportlichen Laufbahn stehen den Athletinnen und Athleten gute berufliche Entwicklungsmöglichkeiten im vielfältigen Aufgabenbereich der Bundespolizei offen. Hierzu zählen auch Aufstiegsmöglichkeiten in den gehobenen, später sogar in den höheren Polizeivollzugsdienst.

pdfSpitzensport bei der Bundespolizeisportschule in Bad Endorf

pdfSpitzensport und Spitzenausbildung bei der Bundespolizei

pdfFlyer: Duale Karriere · Das „Bad Endorfer Modell“ · Sportlicher Erfolg und berufliche Zukunft für Spitzensportler im Wintersport

pdfErgebnisse der Wintersportsaison 2016/17

pdfBundespolizei - Wintersportmannschaft (Stand 01.01.2017)