Aktuelles aus dem Ortsgeschehen

Hoagascht am Dorfweiher am 21.07.2017

am . Veröffentlicht in Aktuelles aus dem Ortsgeschehen

2017 07 21 hogascht am dorfweiherDie Musikkapelle Oberaudorf freut sich am Freitag, den 21.07.2017 ab 19 Uhr auf zahlreiche Gäste im Kurpark.

Mit dabei sind neben den Musikern der Musikkapelle Oberaudorf auch das Jugendblasorchester, Alphornbläser, die Brünnsteinzwerge, Goaßlschnalzer, die Kinder- und Jugendgruppe sowie die Aktive Gruppe des Trachtenvereins "D´Luegstoana" Oberaudorf.

Für Getränke ist gesorgt.

Bei Regenwetter entfällt die Veranstaltung.

Annafest auf dem Nuslberg am 23.07.2017

am . Veröffentlicht in Aktuelles aus dem Ortsgeschehen

2017 annafestAm  Sonntag, 23.07.2017 findet auf dem Nuslberg das Annafest statt.

Beginn der Hl. Messe ist um 10.30 Uhr. Anschließend gibt es Unterhaltung mit der Sensenschmied-Musikkapelle, Brotzeitverkauf und Getränkeausschank durch die Audorfer Gebirgsschützen-Kompanie.

Das Annafest findet bei jeder Witterung statt.

Wunderbare Filme, Besucherzuwachs und viel gute Musik: Gelungenes Jubiläum der Musikfilmtage Oberaudorf

am . Veröffentlicht in Aktuelles aus dem Ortsgeschehen

logo musikfilmtage internet kleinEin Jahrzehnt Musikfilmfest Oberaudorf - das sind zehn Jahre ehrenamtliches Engagement und viel Freude am Kino. 2008 gestartet, ist das Festival heute ein regionales Großereignis. 2200 Besucher zählten die Veranstalter in diesem Jahr, das ist ein Besucherzuwachs von 10 Prozent.

Damit waren die 10. Musikfilmtage - obwohl beide Open-Air-Aufführungen wegen Unwettern abgebrochen werden mussten - ein voller Erfolg. Der von ARRI mit 1000 € dotierte Publikumspreis ging an die Schweizer Produktion "Unerhört Jenisch".

Zu den vielen Highlights gehörte „No Land‘s Song“ von Ayat Najafi, der vom Regisseur persönlich vorgestellt wurde und die Jubiläumsausgabe, die in Anwesenheit von Ilse Aigner, Bayerische Staatsministerin für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie und stellvertretende Ministerpräsidentin, am Mittwochabend eröffnet wurde. 18 aktuelle nationale und internationale Dokumentar- und Spielfilme kamen in den folgenden Tagen zur Aufführung.

Eröffnungsveranstaltung: Zehn Jahre Musikfilmtage Oberaudorf

am . Veröffentlicht in Aktuelles aus dem Ortsgeschehen

2017 musikfilmtage eroeffnung 04Keine Träumer, sondern Macher

„Sympathisch, hemdsärmelig und professionell“ - so beschreibt Initiator Markus Aigner die Musikfilmtage Oberaudorf, die nun zum zehnten Mal über die Bühne gehen. Die stellvertretenden Ministerpräsidentin Ilse Aigner, zuständig für Wirtschaft, Energie, Technologie und Medien, ließ es sich nicht nehmen, zum kleinen Jubiläum selbst zu gratulieren: In Oberaudorf seien keine Träumer, sondern Macher am Werk.

Die Strahlkraft des einstigen Nischenfestivals reiche seit der Gründung vor zehn Jahren inzwischen über Ländergrenzen hinweg, wie Aigner voller Lob unterstrich. Die Ministerin betonte, dass Musikfilme derzeit im Trend seien. Wer hätte gedacht, dass etwa mit „La La Land“ ein Film, der nur schöne Musik zum Inhalt hätte, mit sechs Oskars bedacht werde? Sie zeigte sich begeistert von der breiten Palette des Festivalprogramms. „Man muss sich nicht entscheiden, wie früher bei manchen Festivals, zwischen Beatles oder Stones“, gab sie lächend zu bedenken.

Hoagascht am Dorfweiher am 30.06.2017

am . Veröffentlicht in Aktuelles aus dem Ortsgeschehen

2017 06 30 hogascht am dorfweiherAuch heuer gibt es wieder zwei Termine für den beliebten Oberaudorfer Hoagascht am Dorfweiher.

Die Musikkapelle Oberaudorf freut sich am kommenden Freitag, den 30.06.2017 ab 19 Uhr auf zahlreiche Gäste im Kurpark.

Mit dabei sind neben den Musikern der Musikkapelle Oberaudorf auch Alphornbläser, die Bläserklassen, Goaßlschnalzer, die Kinder- und Jugendgruppe sowie die Aktive Gruppe des Trachtenvereins "D´Luegstoana" Oberaudorf.

Für Getränke ist gesorgt.

Bei Regenwetter entfällt die Veranstaltung.

Der zweite Hoagascht am Dorfweiher ist für Freitag, den 21.07.2017 vorgesehen.

Blut spenden am 10.07.2017 von 16 - 20 Uhr

am . Veröffentlicht in Aktuelles aus dem Ortsgeschehen

logo blutspendenBlut ist für viele Menschen überlebenswichtig. Blutkonserven werden nicht nur nach Unfällen und in Notfällen benötigt, sondern es gibt Menschen, die an chronischer Blutarmut leiden und keine Alternative haben. Beispielsweise benötigen sie alle drei Wochen neues Blut, um zu überleben.

Hilf mit und spende aktiv Blut!

Die Wasserwacht Oberaudorf unterstützt diese Aktion mit Verpflegung und organisatorischen Aufgaben.

Termin: Montag, 10. Juli 2017 von 16 - 20 Uhr in der Turnhalle der Grundschule Oberaudorf

Almführersymposium als gelungener Abschluss des grenzüberschreitenden Interreg-Projekts

am . Veröffentlicht in Aktuelles aus dem Ortsgeschehen

almfuehrersymposium 03Am Mittwoch, den 21. Juni 2017 fand im Rahmen des Interreg Bayern – Österreich Projektes „Sensibilisierung und Networking für den bayerischen- Tiroler Alpenraum in Bezug auf die Almwirtschaft; insbesondere für Bergwander- und NaturführerInnen“ ein Almführersymposium in Oberaudorf statt.

Der Leadpartner Chiemsee-Alpenland Tourismus hatte sich gemeinsam mit den Projektpartnern Alpenregion Tegernsee Schliersee und Kufsteinerland in den letzten sechs Monaten viel vorgenommen und umgesetzt. In Gesprächen mit AlmbetreiberInnen, Behörden und TouristikerInnen wurde bei der Projektentwicklung das Ziel des Vorhabens klar definiert: Das Wissen über die soziale, wirtschaftliche und ökologische Bedeutung der Almen muss gefördert und weitergegeben werden. Gut ausgebildete und darauf sensibilisierte Berg-/Wander- und NaturführerInnen sind hierbei wichtige Multiplikatoren, die das Wissen an Einheimische, Schulklassen und auch Gäste vermitteln können.

Hier geht´s zum Beitrag des Bayerischen Rundfunks "Abendschau - Der Süden" über das Almführersymposium

pdfHier finden Sie den Leitfaden zur "Fortbildung zur Sensibilisierung für den bayerischen - Tiroler Alpenraum in Bezug auf die Almwirtschaft" zum Download

Klosterfest am 23.06.+24.06.2017

am . Veröffentlicht in Aktuelles aus dem Ortsgeschehen

Die nächsten Klosterfeste werden am Freitag, den 23. Juni und Samstag, den 24. Juni im Klosterhof des Kloster Reisach von den Niederaudorfer Ortsvereinen gefeiert.

Im Mittelpunkt dieses ereignisreichen Wochenendes steht das Karmelitenkloster Reisach mit seinem landwirtschaftlichen Hof sowie den Remisen.

Am Freitag um 18 Uhr steht das Klosterfest der Niederaudorfer Ortsvereine auf dem Programm. Die Kapelle „Los Krachos“, die Gruppen des Trachtenvereins „D’Brünnstoana“ Niederaudorf sowie Brannenburger Goaßlschnalzer bestreiten den Ablauf. Die Bewirtung mit Süffigem sowie schmackhaften Brotzeiten ist garantiert.

Der Samstag, 24. Juni, bringt um 13.30 Uhr den Familiengottesdienst der Kuratie Sankt Michael, Niederaudorf-Reisach, im Klosterhof und im Anschluss das Kinderfest des Pfarrgemeinderates mit umfangreichen Spielen
sowie Fahrten mit Kutsche oder Feuerwehrauto. Weiter geht es ab 18 Uhr mit einem Klosterfest, bei
dem die Musikkapelle Niederaudorf für die Unterhaltung zuständig ist.

Wie immer haben die Organisatoren vorgesorgt und werden die Besucher mit Getränken sowie schmackhaften Brotzeiten vom Grill verwöhnen. Der Klosterhof mit den Remisen wird zum Biergarten umfunktioniert. Süffiges gibt es auch im Gewölbe. Neu ist heuer die überdachte Riesen-Bar.