Werkleiter/-in der Gemeindewerke Oberaudorf

am . Veröffentlicht in Aktuelle Stellenangebote

wappen oberaudorf neu internetDie Gemeinde Oberaudorf, sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Werkleiter/-in   der Gemeindewerke OberaudorfGWOA

 

Die Gemeindewerke Oberaudorf sind ein Eigenbetrieb der Gemeinde Oberaudorf (ca. 5.200 Einwohner) im landschaftlich reizvoll gelegenen Inntal (südlicher Landkreis Rosenheim). Sie versorgen Privat-, Gewerbe und Industriekunden sicher und umweltfreundlich mit Trink-wasser und Strom. Darüber hinaus organisieren sie die ordnungsgemäße Ableitung und Entsorgung von Abwässern, bzw. die Unterstützung zur Sicherstellung der Versorgung mit Breitbandprodukten

Wenn Sie diese vielseitige und anspruchsvolle, aber auch mit großem Gestaltungsfreiraum ausgestattete Position reizt, können Sie Ihre einschlägigen Bewerbungsunterlagen an den 1. Bürgermeister der Gemeinde Oberaudorf, Herrn Hubert Wildgruber, Kufsteiner Str. 6, 83080 Oberaudorf oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! senden. Der DSGVO-konforme Umgang mit den Bewerbungsdaten ist selbstverständlich garantiert.

Stellenanzeige_Werkleiter-in_der_Gemeindewerke_Oberaudorf.pdf

Reinigungskraft Kindergarten

am . Veröffentlicht in Aktuelle Stellenangebote

Die Gemeinde Oberaudorf sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Reinigungskraft m/w für den Kindergarten „Haus für Kinder Schatztruhe“ in Niederaudorf

Genauere Informationen finden Sie in der Reinigungskraft_KiGa_2019.pdf

Neues aus dem Bauamt

am . Veröffentlicht in Aktuelles aus dem Bauamt

 

Achtung - Neu!

Sämtliche Bauanträge, Vorbescheide und sonstige Anfragen einschließlich der vollständigen Unterlagen sowie alle im Bauausschuss am 13. November 2018 zu behandelnden Themen sind spätestens bis 30. Oktober 2018 im Bauamt einzureichen.

Hier finden Sie die derzeit geplanten Sitzungstermine für 2018

Für Rückfragen stehen Ihnen Herr Ostermayer, Tel. 08033/301-12 und Frau Kiesl, Tel. 08033/301-18 gerne zur Verfügung.

Ausbildungsplatz für 2019

am . Veröffentlicht in Aktuelle Stellenangebote

Die Gemeinde Oberaudorf, stellt zum 01.September 2019 eine/n Auszubildende/n für den Ausbildungsberuf Verwaltungsfachangestellte/r ein.

Erwartet werden Bewerbungen von aufgeschlossenen, vielseitig interessierten jungen Menschen, die Freude am Umgang mit unseren Bürgerinnen und Bürgern haben.

Wir sind ein kommunales Dienstleistungsunternehmen und suchen junge motivierte Auszubildende insbesondere mit höflichem Auftreten, ausgeprägtem Dienstleistungsbewusstsein, Kommuni-kationsstärke, Flexibilität und Einsatzbereitschaft.

Wir bieten eine interessante, abwechslungsreiche und anspruchsvolle Ausbildung mit guten Zukunftsperspektiven.

Haben wir Ihr Interesse geweckt, so bewerben Sie sich mit den üblichen Unterlagen bis zum 31.10.2018 bei der

Gemeinde Oberaudorf
Kufsteiner Straße 6
83080 Oberaudorf

Für Rückfragen steht Ihnen der Geschäftsleiter, Herr König, Tel: 08033/301-15 oder per Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! gerne zur Verfügung.

Weiter Informationen rund um die Ausbildung sind in derpdfpdf-Datei zum Ausbildungsberuf nachzulesen.

Ausstellung "Töpfe, Truppen, Taschenuhren"

am . Veröffentlicht in Aktuelles

TTT plakat oberaudorfTöpfe, Truppen, Taschenuhren · Handel und Wandel auf und am Inn (1550-1650)

Grenzübergreifende Wanderausstellung zum Inn

Ihren Anfang nimmt die Wanderausstellung in Oberaudorf: vom 30.04.-11.06.2017 ist sie jeweils Dienstag und Sonntag von 14-18 Uhr im Audorfer Museum im Burgtor zu sehen. Anschließend geht es weiter nach Rosenheim ins Innmuseum und nach Neubeuern. Die Tiroler Städte Kufstein und Schwaz sind die folgenden Ausstellungsorte. Seinen Abschluss findet das grenzübergreifende Projekt in Hall in Tirol.

Auf die historische grenzüberschreitende Bedeutung des Flusses Inn und seine Bedeutung für die Region möchte die vom historischen Verein Audorf in Zusammenarbeit mit der Universität Innsbruck und einer Reihe namhafter Wissenschaftler erarbeitete Wanderausstellung „Töpfe, Truppen, Taschenuhren: Handel und Wandel auf und am Inn (1550 - 1650)“ hinweisen. Bei dem von dem INTERREG Programm Österreich-Bayern 2014-2020 unterstützten Projekt sind neben den bayerischen Gemeinden Oberaudorf und Neubeuern auch die das Wasserwirtschaftsamt Rosenheim sowie die Tiroler Städte Kufstein, Schwaz und Hall beteiligt. All diese Orte werden von Mai bis November dieses Jahres für jeweils einige Wochen Schauplatz der Wanderausstellung sein.

Oberaudorf ist Mitglied der LAG Mangfalltal-Inntal.

am . Veröffentlicht in Behördliches & Amtliches

Was macht die LAG Mangfalltal-Inntal?

Sie entwickelt seit 2007 vielfältige Projekte im Landkreis Rosenheim mit dem Ziel, unseren ländlichen Raum zu fördern. Mit der Verleihung der Anerkennungsurkunde durch den Staatsminister Helmut Brunner wurde die LAG Mangfall-Inntal für die Periode 2014 - 2020 als Leader Förderregion bestätigt.

Hier erfahren Sie mehr  http://www.lag-mangfalltal-inntal.de/

Neu ! De-Mail-Adresse der Gemeinde Oberaudorf

am . Veröffentlicht in Behördliches & Amtliches

Ab sofort können wir Ihnen einen weiteren Service anbieten. Unter der Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! können Sie uns Nachrichten und Dokumente über das Internet absolut vertraulich, sicher und nachweisbar zusenden, sofern Sie ein eigenes De-Mail-Konto besitzen. Sicherheitsrelevante und weitere Informationen zu De-Mail finden Sie zum Beispiel auf der Internet-Seite der Beauftragten der Bundesregierung für Informationstechnik.

Zur Seite der Bundesregierung

 

 

Bebauungsplans Nr. 6 „Östlich der Auerbachstraße, südlich der Sudelfeldstraße“;

am . Veröffentlicht in Aktuelles aus dem Bauamt

Der Bau-, Umwelt- und Straßenausschuss der Gemeinde Oberaudorf hat mit Beschluss vom 01.03.2016 die Neuaufstellung einer Teilfläche des Bebauungsplanes Nr. 6 "Östlich der Auerbachstraße, südlich der Sudelfeldstraße" als Satzung beschlossen.

pdfBekanntmachung Satzungsbeschluss vom 04.08.2017

pdfBebauungsplan Nr. 6: Satzung

pdfBebauungsplan Nr. 6: Erschließung Lageplan

pdfBebauungsplan Nr. 6: Erschließung Regelquerschnitte

 

Jetzt klicken und Förderung für Ihr Bauprojekt sichern!!!

am . Veröffentlicht in Behördliches & Amtliches

 

Banner 10.000 Häuser 728x90

Die beste und wirtschaftlichste Energie ist die, die nicht verbraucht wird. Diesen Grundsatz gilt es konsequent zu verfolgen, wenn wir die Ziele der Energiewende und des Klimaschutzes ernstnehmen. Dabei liegt ein besonders hohes Einsparpotential im Gebäudebereich. Hier lassen sich Verbrauch und Kosten deutlich senken: Ein Großteil der Gebäude in Bayern stammt aus den 1960/70er Jahren und ist unter Energiegesichts-punkten ineffizient und modernisierungsbedürftig.

In modernen Gebäuden lässt sich die Heizenergie dagegen um bis zu 90 Prozent reduzieren. Heizungsanlagen etwa sind zu 70 Prozent technologisch veraltet und ihre entsprechend hohen CO2-Emissionen unter dem Gesichtspunkt des Klimaschutzes kaum vertretbar.

Die Bayerische Staatsregierung will Bürgerinnen und Bürger im Freistaat dabei unterstützen, diese Einsparpotenziale zu heben – zum Nutzen des Verbrauchers, des Klimaschutzes und für eine erfolgreiche Energiewende. Mit dem 10.000-Häuser-Programm für selbstgenutzte Ein- und Zweifamilienhäuser hat sie ein neuartiges Förderinstrument geschaffen: den EnergieBonusBayern.

Wirtschafts- und Energieministerin Ilse Aigner zum 10.000-Häuser-Programm: „Mit dem 10.000-Häuser-Programm unterstützen wir Bayerns Bürgerinnen und Bürger auf ihrem individuellen Weg zum sparsamen, energieeffizienten und komfortablen Haus. Nutzen Sie dieses Angebot und sichern Sie sich den EnergieBonusBayern! Bauen Sie mit und werden Sie zum direkten Akteur in der Energiewende!"

Anträge können ab sofort auf www.EnergieBonus.Bayern gestellt werden.

Abfallgebührenermäßigung bei besonderen Härtefällen

am . Veröffentlicht in Behördliches & Amtliches

Der Landkreis Rosenheim sieht für besondere Härtefälle eine Ermäßigung der Abfallgebühren vor. Folgende Härtefälle kommen dabei in Betracht:

- Haushalte, in denen sich eine Person befindet, die dauerhaft im großen Umfang Hygieneartikel ( Windeln, Einlagen u.ä. ) benötigt ( Nachweis durch ärztliches Attest ist notwendig).

- Haushalte, in denen mindestens zwei Kinder leben, die das vierte Lebensjahr noch nicht vollendet haben.

Der Antrag ist schriftlich bei der Gemeindeverwaltung zu stellen. Die Antragsformulare liegen in der Gemeindeverwaltung Oberaudorf, Kämmerei, Zimmer-Nr. 16 OG auf.

Die Abfallentsorgungsgebühren werden um 50 % der Normalgebühr einer 80L- Mülltonne ermäßigt. Dies entspricht monatlich 4,85 €.

Bei Vorliegen der Anspruchsvoraussetzungen wird die Ermäßigung ad dem Monat, in dem der Antrag bei der Gemeinde eingeht, gewährt. Es erfolgt eine rückwirkende Gebührenerstattung an den Antragsteller.

Weitere Auskünfte erteilt die Gemeindeverwaltung unter der Tel. Nr. 08033/ 301 - 16.